Verlockende Einstiegsangebote: Mehr Kunden für Dich mit diesen 11 Köder-Ideen

Du hast eine Website und Du hast Besucher? Aber aus den Besuchern werden einfach keine Käufer?

Ein verlockendes Online-Einstiegsangebot könnte die Lösung für Dein Problem sein.

Laß mich an einem Beispiel erklären, welche Idee dahinter steckt:

Stell Dir vor, es ist Hochsommer und so richtig heiß. Du gehst in einen Park. Dort stehen drei Eiswagen nebeneinander.

Der erste Wagen ist wunderschön dekoriert und hat eine riesige Eiskugel aus Plastik auf dem Dach. Ein echter Hingucker.

Der zweite Wagen sieht ganz normal aus, hat aber ein Schild auf dem steht: ‚Superlecker Eis!‘ Klingt gut?

Der dritte Wagen gehört einem kleinen Mann, der eine kleinen Kugel Erdbeereis auf eine kleine Waffel drückt und sie Dir dann mit einem Lächeln entgegenstreckt: ‚Möchtest Du einfach mal probieren? Hier, probieren kostet nichts.‘

Zu welchem Eiswagen würdest Du gehen? Bei wem würdest Du Dein Eis dann kaufen?

Leicht zu beantworten, oder?

Wie ein verlockendes Einstiegsangebot Deinem Umsatz einen Schub geben kann

Nun verkaufen wir nicht alle Eis und können einfach so Kostproben unserer Produkte kostenlos anbieten.

Oder doch?

Es kommt darauf an. Für fast jedes Produkt und jeden Service lassen sich verlockende Einstiegsangebote entwickeln, mit denen ein Interessent bei Dir einsteigen kann, ohne gleich Dein Hauptprodukt kaufen zu müssen. Kommt der Interessent dann auf den Geschmack, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er hinterher auch Dein richtiges Produkt kauft. Vor allem hast Du ihn erstmal an der Angel, um ihn in weiteren Schritten von Deinem Produkt zu überzeugen.

Könntest Du im Hochsommer, wenn Dir die Zunge am Gaumen klebt, einfach so an dem Mann mit der Kugel Erdbeereis vorbeigehen?

Wenn Du einem potentiellen Kunden in der richtigen Situation ein verlockendes Angebot machst, wird er nicht so einfach weitergehen oder Deine Website einfach wegklicken. Wenn Du ihm etwas anbietest, dass er gerade wirklich haben möchte und das nichts kostet, dann wird er viel eher bereit sein, den nächsten Schritt zu machen und Dein Einstiegsangebot anzunehmen.

Ein verlockendes Einstiegsangebot kann Deinem Online-Umsatz einen gewaltigen Schub geben, weil es die Schwelle für einen Kontakt erheblich senkt. So werden mehr Besucher Deiner Website zu Kontakten und anschließend zu Kunden.

Wie Du Dein verlockendes Einstiegsangebot entwickelst

Wie kann so ein verlockendes Einstiegsangebot für Dein Produkt jetzt aussehen?

Wie bei dem Beispiel mit dem Eis im Hochsommer, muss es etwas sein, dass ein aktuelles Problem Deines Kunden löst. Wie bei jeder Produktentwicklung musst Du dazu wissen, wer genau Dein Kunde ist und was aktuell seine Probleme sind.

Folgende Checkliste hilft Dir bei der Entwicklung Deines Einstiegsangebots:

  1. Wer ist Dein Zielkunde?
  2. Was will Dein Zielkunde?
  3. Was hält ihn davon ab zu bekommen, was er will?
  4. Welche Lösung kannst Du ihm zur Verfügung stellen?

Mit den Antworten auf diese Fragen kannst Du ein Einstiegsangebot entwickeln, dass für Deine Kunden wirklich interessant ist und einen starken Anreiz bietet danach zu ’schnappen‘. Denke aus Sicht Deines Kunden: Wie kannst Du ihm wirklich helfen?

11 Ideen für verlockende Einstiegsangebote:

Online gibt es verschiedene Formate, in denen Du Deinem Kunden Lösungen für sein Problem zur Verfügung stellen kannst. Hier sind 11 Ideen für verlockende Einstiegsangebote:

  • E-book
  • Online-Kurs / E-mail-Kurs
  • Webinar
  • 15-Minuten Telefonberatung
  • Checkliste, White Paper oder Geheimrezept
  • Anleitungsvideo
  • Testphase
  • Beratung per E-mail
  • Kostprobe / Testphase
  • Wettbewerb / Verlosung
  • Sonderangebot / Rabatt

Diese Ideen funktionieren alle. Das passende Einstiegsangebot für Dich hängt von Deinem Produkt und Deinem Geschäftsmodell ab.

Mach es richtig: Kostenlos aber nicht nutzlos

Viele Websites nutzen mittlerweile eine oder sogar mehrere der genannten Ideen. Allerdings nicht immer mit Erfolg. Auf den Inhalt kommt es an. Dein verlockendes Angebot muss ein echtes Problem Deines Kunden wirklich lösen können.

Was nützt dem Kunden ein kostenloses Angebot, wenn es nutzlos ist?

Ein Beispiel:

Du bietest Interessenten eine kostenlose 15-minütige Beratung am Telefon an. Was genau bietest Du dem Kunden dabei? Manche bieten eine Art ‚Kennenlern‘-Gespräch an. So what? Was habe ich denn davon?

Dein Kunde will nicht irgendetwas kostenlos haben, er will eine Lösung für sein Problem.

Wenn Du Texter bist, könntest Du anbieten, am Telefon gemeinsam einen Blick auf die Website des Kunden zu werfen und darüber zu sprechen, wie der Kunden die Texte auf seiner Website verbessern könnte.

Agenturen, die sich auf Suchmaschinenoptimierung spezialisiert haben, bieten kostenlos einen ‚SEO-Check‘ an, bei dem die Website des Kunden auf Google-Rankings und Suchmaschinenoptimierung analysiert wird. Ein Kunstmarktexperte biete eine kostenlose Expertise an, wenn Interessenten Angaben zum Kunstwerk, das verkauft werden soll, über ein Online-Formular eintragen. So bekommen die Interessenten, Informationen, die ihnen weiterhelfen.

Biete dem Kunden eine echte Lösung für sein aktuelles Problem. Natürlich nur eine kleine Lösung oder Teile davon. Aber dann ist er auch interessiert und Du kannst ihn von Deinem Produkt überzeugen, weil er eine Kostprobe Deines Produkts bekommt.

Natürlich musst Du aufpassen, dass Dein Aufwand in einem vernünftigen Verhältnis zum Ertrag steht. Du kannst als Texter nicht ständig kostenlose 15-Minuten-Beratungen machen, wenn daraus nicht genügend Aufträge werden. Vielleicht musst Du dann die Interessenten besser auswählen oder ein anderes Einstiegsangebot testen.

Zusammenfassung:

Was ist ein verlockendes Einstiegsangebot?

Es ist ein Weg, Dein Zielpublikum dazu zu bringen, mit Dir in Kontakt zu treten, damit Du diesen Kunden anschließend teurere Produkte verkaufen kannst. Vor allem dient es dazu, noch mehr Besucher Deiner Website zu Kontakten zu machen, damit diese nicht einfach weiterklicken. Einen Fisch, der am Köder vorbeigeschwommen ist, kannst Du nicht mehr angeln. Gelingt es Dir, mehr Kunden an den ‚Haken‘ zu bekommen, wird das Deinem Umsatz einen großen Schub geben.

Ein verlockendes Einstiegsangebot eignet sich auch für bestehende Kunden, die schon länger nichts mehr bei Dir gekauft haben, um sie daran zu erinnern, was Du ihnen zu bieten hast.

Ich habe Dir 11 Ideen für ein verlockendes Einstiegsangebot genannt. Aber Du kannst natürlich auch ganz andere, eigene Ideen entwickeln. Entscheidend ist, dass Du Dich auf die aktuellen Probleme Deiner Kunden konzentrierst. Dann biete ihnen eine Lösung, die nichts oder so wenig kostet, dass sie Dein Angebot einfach nicht ablehnen können.


Wie Du jetzt Dein verlockendes Einstiegsangebot entwickeln kannst:

1. Du willst selbst ein neues verlockendes Einstiegsangebot entwickeln?

Wenn Du weitere Beispiele und Tipps zu verlockenden Angeboten lesen möchtest, kannst Du Dir hier mein eBook ‚Das Erdbeereis-Prinzip – Wie Du Kunden gewinnst als gäbe es kostenloses Erdbeereis im Hochsommer‘ herunterladen. Kostenlos und unverbindlich, aber garantiert nicht nutzlos.

2. Du brauchst jemanden, der ein verlockendes Einstiegsangebot für Dein Produkt entwickelt?

Wir entwickeln Ideen für verlockende Einstiegsangebote zur Gewinnung von neuen Kunden für Dein Produkt oder Service.


^